timto

Rüfiweg, 7204 Untervaz, Schweiz

Project
Updates (0)
Comments (1)
BACKERS ()
Facebook
DISQUS

Timto - ein kreatives Bausystem


Timto ist ein einzigartiges Raumsystem aus Holz. Als Pilotprojekt erstellen wir ein kleines Bed and Breakfast in der Schweiz - in einer der schönsten Tourismusregionen in Graubünden. Mit der Buchung von künftigen Übernachtungen unterstützen Sie die Finanzierung der Entwicklung und den Bau des Pilotprojektes.

timto

timto ist ein intelligentes organisches Raumsystem aus Holz. timto ist Wohn-, Arbeits- und Freizeitraum. timto ist eine Liebeserklärung an den Baustoff Holz und dessen vielfältige Möglichkeiten. timto gibt Menschen, welche sonst kein Eigenheim erstellen können, die Möglichkeit, eines zu erstellen. 

WER IST UNSER KUNDE?

Unsere Kunden suchen auf unkonventionelle Weise zusätzliche Wohn-, Büro- oder Freizeiträume. Individualität und Unabhängigkeit sind ihnen wichtig und doch schätzen sie eine hohe Qualität. Sie leben bewusst und unterstützen Umweltbelange. Sie schätzen Veränderungen und sind mobil. Sie sind gebildet, verfolgen aktuelle Trends und leben sie. Ästhetik ist ihnen wichtig. Sie sind preisbewusst, aber nicht geizig.

UNSER NUTZENVERSPRECHEN

Mit dem Wohnkonzept beantworten wir das Bedürfnis nach intelligentem organischem Wohnraum: Intelligenz hinsichtlich der grossen Flexibilität, organisch bezüglich der Anpassungsfähigkeit. Er passt sich den sich verändernden sozialen Situationen an oder schafft Raum für kreative Arbeits- und Freizeitmodelle. Die Räume sind ästhetisch ansprechend und durchdacht. Die Räume sind qualitativ hochwertig und schnell realisiert. Wenige Ansprechpartner erlauben einfache und übersichtliche Prozesse. Die Standardisierung auf Modul- und Variantenbasis erlaubt kostengünstige Lösungen.

DIE WERTSCHÖPFUNGSKETTE

timto bietet eine Gesamtlösung an. Wir integrieren unterschiedlichste Baudienstleistungen in eine funktionierende Gesamtlösung. Damit lässt sich auch ein breites Spektrum an potentiellen Kundenwünschen abdecken. Partner sind erfahrene und innovative Unternehmen aus dem Bausektor. Die Herstellung der Module passiert zentral in einem Werk durch die Partnerunternehmen. Die Module werden fertig ausgebaut auf die Baustelle geliefert. Die Planung und das Engineering übernimmt timto.

Auf der anderen Seite pflegt timto einen sehr engen Kontakt zum Kunden und erhält damit wichtige Informationen über dessen Gewohnheiten und Bedürfnisse.

MÖGLICHE ERWEITERUNGEN DES GESCHÄFTSMODELLES

Das aktuelle Geschäftsmodell sehen wir als „starting point“. Eine weitere Entwicklung ist vorgesehen. Mögliche Ideen basierend auf erfolgreichen Geschäftsmodellen sind unten aufgeführt:

  • Trash to cash: Einbezug von Recyclingelementen
  • Rent instead of buy & two sided markets: Trennung von Investor/Bauherr und Nutzer der Module (z.B. öffentliche Gebäude, sozialer Wohnungsbau)
  • User designed: Der Kunde erstellt sein eigenes Gebäude (Internetlösung für die eigene Kombination und Kalkulation der Module)
  • Fractionalized Ownership: mehrere Käufer für ein Gebäude, welche sich die Nutzung teilen
  • License / Franchise: Verbreitung in den Märkten mit Partnern
  • Self-service: je nach Modulgrösse (Ikea)

ANWENDUNGSGEBIETE VON TIMTO

  • Aktuell: Asylantenheime
  • Studentenheime
  • Motels / Bed & Breakfast / Guest houses
  • Bürogebäude
  • Schulzimmer / Kindergärten
  • Mehrfamilienhäuser (bis 4 Geschosse)
  • Gartenhäuser
  • Aufstockungen
  • temporäre Bauten jeglicher Art
  • preiswerte Bauten (sozialer Wohnungsbau)

MODULE UND VARIANTEN

timto ist ein Grundmodul mit den Aussenmassen 3 x 6 x 3 Metern. Ein statisches Raster von 3 Metern erlaubt es Module zu überlappen, zu stapeln oder senkrecht aufzustellen. Die Grösse resultiert aus Überlegungen zu Transport (keine Mehrkosten), Gewicht (Kranarbeiten), Raumgrösse und Flexibilität. Die Module können auf vier respektive sechs Punkten aufgestellt werden. Wir sprechen von Modulen und Varianten. Varianten sind Zusätze, welche an genau definierten Stellen an die Module angefügt werden können.

KONZEPTE UND SYSTEME

timto ist eine Kombination aus Konzepten und Systemen. Konzepte sind Leitplanken, die Hülle. Die Verantwortung liegt bei der Projektleitung. Konzepte reagieren auf übergeordnete Bedürfnisse und Anforderungen. Übergeordnet sind die eigentlichen Kundenbedürfnisse, aber auch Erfahrungen aus dem Bausektor. Das können auch Prozesserfahrungen wie Schnittstellenprobleme sein.

Systeme sind die Organe. Die Verantwortung liegt bei den Partnerbetrieben, die Koordniation bei den führenden Partnern. Systeme basieren auf Technologien, Praxiserfahrungen und Konzeptvorgaben. So reagiert das System Fenster einerseits auf statische Rastervorgaben, Dämm- oder Sicherheitsvorschriften oder die aktuellen Trends. Systeme sind fertig entwickelt. Die Schnittstellen sind klar definiert.

Konzeptbeispiele:

  • Statisch: formstabil, schlank und damit ästhetisch, ökologisch
  • Dämmung: mineralisch, modular
  • Transport: all-in-one, easy to connect
  • Installation: KISS (Keep it simple and smart)
  • Materialkonzept: Holz, „ehrlich“, Swissness, Layerkonzept
  • Module: spielerisch, organisch
  • Kosten & Qualität: Layerkonzept, Produkt vs. Projekt

 

Detailled Description

Das Pilotprojekt "Cubilaris" 

Cubilaris zeigt alle Facetten von timto. Mit dem Pilotprojekt eines B&B zeigen wir kleine Wohnzellen (Zimmer), zusammenhängende Module (Frühstücks- und Empfangsraum), verschiedene Materialisierungen und die vielfältige Technik: Kühlen mit Sonnenergie, Hochleistungsdämmungen um Raum zu sparen u.v.m. Cubilaris ist das erste Produkt aus dem Labor von timto. 

Zum Bed and Breakfast:

WER IST UNSER KUNDE?

Unsere Kunden suchen primär eine günstige Unterkunft. Das B&B ist nicht der Grund, weshalb sie hier sind. Es ist ein Mittel zum Zweck, sei es auf der Durchreise auf der Route Nord-Süd, als eine Station einer Europareise oder als Arbeitsaufenthalt. Demnach schätzen sie eine ruhige, aber doch zentrale Lage. Die Anbindung an den öffentlichen Verkehr und Parkierungsmöglichkeiten entscheiden mit. Sie sind hier um sich auszuruhen. Sie legen Wert auf eine saubere Unterkunft und ein gutes Bett. Je unkomplizierter und schneller das Check-In und Check-Out ist, desto besser. Allein Reisende schätzen während ihres Arbeitsaufenthaltes eine moderne mediale Infrastruktur (schnelles Wireless / TV-Gerät). Das Frühstück ist eine wichtige Mahlzeit, dafür nehmen sie sich Zeit. Sie schätzen die Flexibilität bei Frühstückszeiten. Den familiären Kontext nutzen sie um Informationen über die Region zu erhalten (Ausflugsziele, Restaurants...) oder sich mit anderen Reisenden auszutauschen.

UNSER NUTZENVERSPRECHEN

Günstiger Preis und optimale Lage

Das B&B bietet eine preiswerte Übernachtung. Es hat genügend Parkraum auf dem Grundstück und eine optimale Anbindung an den öffentlichen Verkehr. So liegt die nächste Haltestelle des Stadtbusses Chur innerhalb von 150 m. Die Autobahn N 13 ist 2 km entfernt. Alle Zimmer haben eine ungestörte Aussicht auf das Bündner Bergpanorama und landwirtschaftlich genutzte Felder. Sie orientieren sich optimal nach Süden oder Südwesten.

Top mediales Angebot und Wohlfühlbetten

Alle Zimmer offerieren TV/Radio und ein schnelles WLAN. Ein zusätzlicher Postservice ist vorhanden. Die Betten haben alle Federkernmatratzen gefüllt mit Naturmaterialien. Die Decken und Kissen bestehen aus hochwertigen Materialien.

Ein Angebot für alle Kundengruppen

Für Allergiker hält das B&B spezielle Decken und Kissen bereit. Für Familien mit Kleinkindern gibt es ein Beistellbett und einen Kindersitz im Frühstücksraum. Gehbehinderte Gäste erreichen die Zimmer über einen Lift. Die Nasszellen sind schwellenlos und funktionell eingerichtet.

Idyllische Gegend für aktive Gäste

Dem Gast bietet das B&B ausserhalb der Zimmer ruhige Aufenthaltsräume im Garten, im Hofbereich sowie im Frühstücks- und Aufenthaltsraum. Für einen kleinen Ausflug in das nahe gelegene Auenschutzgebiet gibt es zwei Gratisfahrräder. Das B&B stellt zusätzlich Informationen zu regionalen Sport- und Kulturveranstaltungen zur Verfügung. Informationen zu Sportgeschäften für das Mieten von Sportausrüstungen wie Skier oder Mountainbikes sind vorhanden.

Versorgt auch ausserhalb des Frühstücks

Das Check-In ist schnell, der Weg zu den Zimmern kurz. Das B&B offeriert ein attraktives Frühstücksbuffet mit regionalen Produkten. Für die Zeit ausserhalb des Frühstücks hält das B&B einen Kühlschrank mit diversen Getränken und Snacks zur Selbstbedienung bereit. Für die schnelle Mahlzeit gibt es einen Pizzaservice. Der Gast hat jederzeit Zugang zu Kaffee, Heisswasser und Tee. Kleine Mitbringsel aus der Region liegen zur Selbstbedienung bereit.

DIE WERTSCHÖPFUNGSKETTE

Für das erfolgreiche Führen eines B&B ist in erster Linie ein motiviertes und professionelles Team notwendig. In diesem Sinne hat sich die gesamte Familie dazu entschlossen, das Engagement gemeinsam anzugehen. 

DAS ERTRAGSMODELL

Hauptkostentreiber sind die Personal- sowie die Verpflegungskosten. Das B&B mit planbarer Auslastung ermöglicht diese Kosten variabel zu halten. Ein Beispiel ist die Reinigung der Zimmer, welche an Zeitvorgaben und Stückzahlen gebunden ist. Der Fixkostenblock wird damit auf ein Minimum reduziert. Das Check-In kommt ohne Personal aus. Die Gäste erhalten bei der Reservierung einen Schlüsselcode für ihr Zimmer. Der persönliche Kontakt findet beim Früh-stück und Check-Out statt. Der Verkauf von regionalen Produkten ist Teil des Konzeptes.

The Project Team

PARTNER- UND PROJEKTTEAM

Wir sind ein Team aus vielen kleinen Unternehmungen. Die Unternehmen sind auf ihrem Gebiet Experten, entsprechend vielversprechend waren die vergangenen Monate der Entwicklung. 

  • 3S-Architects and design ltd., London
  • Just Swiss Ltd., London
  • Toberg AG, Switzerland
  • Neue Holzbau AG, Switzerland
  • Flumroc AG, Switzerland
  • Feuz Gebäudetechnik GmbH, Switzerland
  • 3D-Küchen, Switzerland
  • Bianchi AG, Switzerland
  • Hersche Bedachungen, Switzerland
  • Peter Rüegsegger AG, Switzerland
  • Bardill Holzbau AG, Switzerland
  • Kolb Elektro AG, Switzerland

Die Koordination des Projektes hat die Toberg AG, Thomas Röthlisberger. Seit Jahren arbeitet er in der Holzbaubranche. Er realisierte viele Holzbauprojekte und koordinierte Unternehmungen in komplexen Prozessen. Als Ökonom hat er die Zahlen im Griff.

Project Risks

Das Risiko, dass das B&B nicht erstellt wird, ist sehr gering. Ein Bewilligungsrisiko ist vorhanden, wobei das Projekt mit den Behörden vorbesprochen wurde. Positive Vorentscheide liegen vor. Wir sind an der Baueingabe. Das Pilotprojekt wir Anfang 2016 erstellt.

Technische Risiken können wir dank der Erfahrung der Unternehmen minimieren. Es gibt immer Lösungen, welche wir finden werden.